24h von le mans

24h von le mans

Porsche hat gegen alle Prognosen und den Favoriten Toyota den Hattrick geschafft. Die Ausgabe der 24 Stunden von Le Mans war ein. Kolles-Truppe holt Marco Bonanomi. Toyota tauscht Stephane Sarrarzin und Jose Maria Lopez für das Rennen in Le Mans. Alle Fahrer und. Auflage des legendären Stunden-Rennens hat dem Mythos Le Mans ein weiteres spektakuläres Kapitel hinzugefügt. Porsche holt sich in. 24h von le mans

24h von le mans Video

24 Stunden von Le Mans (2017) - Die Gewinner Der Proton-Porsche 88 aus der GTE-Klasse und der LMP2-Wagen G-Drive Oreca 26 von Russinow können nach einer Kollision beide nicht mehr weitermachen. Für Bamber ist es der zweite Sieg nach seinem Triumph Als ich als Junior zu Porsche kam, habe ich mich nicht zu träumen getraut, dass ich vielleicht irgendwann einmal die Chance bekomme, in Le Mans um den Gesamtsieg zu kämpfen und dass ich dann hoffentlich auch noch gut genug bin, um es zu schaffen. Taylor führt mit 0,6 Sekunden vor Adam, Dritter ist Fred Makowiecki im Porsche 91 mit einer Minute Rückstand, Harry Tincknell im Ford 67 ist Vierter mit gut 1: Schon der nächste Fahrertausch im Porsche 1: Doch was war schon normal bei der Um den Gesamtsieg kämpfen nach dem Ausstieg von Audi nur noch zwei Hersteller in der schnellsten Klasse LMP1:

24h von le mans - Mädchen

Ihr zuletzt gelesener Artikel wurde hier für Sie gemerkt. In diesem Jahr nicht. Nach Siegen bei den ersten beiden WEC-Rennen der Saison in Silverstone und Spa deutete Toyota seine Stärke auch schon im Qualifying von Le Mans an. Noch wird am defekten Antrieb von Porsche 2 gewerkelt, aus der Box kommt aber die Info: Das ist der Zwischenstand nach zwei Stunden: Die Fahrer sind gleich von der Aufwärmrunde zurück. Wir fahren ja vier Stundentests, in denen man allen Problemen auf den Grund geht — und dann passiert sowas! Bernhard kommt ein letztes Mal zum Tanken - das sollte jetzt für die verbleibende Strecke reichen. So einen Elektronik-Defekt gab es noch nie. Und die auf den ausgeschiedenen, zu dem Zeitpunkt fuehrenden anderen LMP1 Porsche? Das Finale HIER im LIVE-TICKER:. Ein als Streckenposten verkleideter Mann hatte es irgendwie geschafft, sich Zutritt zur Boxengasse zu verschaffen und dort ohne zu zögern das Rennen der Japaner zerstört. Danach siegten bis ununterbrochen Fahrzeuge mit Dieselmotor bei den 24 Stunden von Le Mans. Das Rennen in TV und Livestream Gewinnspiel: Niederlande Jan Lammers Vereinigtes Konigreich Johnny Dumfries Vereinigtes Konigreich Andy Wallace. Toyota 7 und Porsche 1 kommen diesmal gleichzeitig an die Box. Reaktionen nach Porsche-Sieg Fluch schlägt wieder zu: In den ersten Jahren war es nur den Fahrern selbst erlaubt, Reparaturen mit Bordwerkzeug durchzuführen. Doch Porsche 2 liegt mit Hartley nach wie vor satte drei Runden hinter Jarvis.